16. August 2018
Die Spreewaldstadt Golßen ist nicht nur Heimat der Spreewaldgurke, sondern hat auch ein kleines aber sehr feines Freibad. Das Freibad bietet in familiärer Atmosphäre vor allem die richtige Abkühlung für Kinder. Es gibt ein Planschbecken mit 30 cm Wassertiefe, einen Nichtschwimmerbereich und eine 25m Bahn im Schwimmerbecken. Ergänzt wird das Angebot um eine tolle Wasserrutsche, ein Beachvolleyballfeld und einen kleinen Spielplatz.

31. Juli 2018
Raphael Kellner ist Hochzeitsfotograf aus Cottbus. Speziell die (Braut)-Boudoir-Fotografie führte ihn dorthin. Nach zig Gesprächen mit Brautpaaren wurde ihm klar, dass es meist die immer gleichen Fragen und Sorgen sind, die seine Kunden haben. Um etwas Stress aus der Vorbereitung zu nehmen, hat er den Spreehochzeit-Podcast gestartet, der Themen behandelt, die fast alle angehenden Brautpaare umtreiben. Und warum er immer 2 Strumpfbänder im Gepäck hat, erfahrt Ihr im Interview. Seid neugierig!

26. Juli 2018
Ein wirklich toller Dschungelspielplatz befindet sich in der Geschwister-Scholl-Straße in Lübbenau! Palmenwald, Seilbahn, Reifenschwinger, Hängebrücke und Co. sind dem Stil des Dschungels nachempfunden und geben dem Ort eine besondere Atmosphäre. Nicht nur der Stil, sondern auch die Spielgeräte selbst, unterscheiden sich von den meisten anderen Spielplätzen. Gerade diese Abwechslung hat die Kinder begeistert!

05. Juli 2018
Auf dem Adler- und Jagdfalkenhof in Calau zeigt Dirk von Bargen an den Wochenenden den Besuchern rund 40 verschiedene Greifvögel. Adler, Falken, Eulen, Uhus, Habichte etc. können aus nächster Nähe in der sehr schönen und gepflegten Anlage bewundert werden. Viel Wissenswertes rund um seine Leidenschaft erzählt Dirk von Bargen im Interview. Seien Sie neugierig!

04. Juli 2018
Die Wanderung um den Groß Leuthener See ist rund 6 km lang und somit auch für Kinder zu bewältigen. Es gibt einen Naturlehrpfad mit zahlreichen Erläuterungen zu Flora und Fauna. Insgesamt drei Badestellen laden zum Sprung ins kühle Nass ein. Eine extra ausgewiesene Hundebadestelle ist auch dabei. Die Haupt-Badestelle überzeugt mit Sandstrand, Kinderspielplatz und Sitzgelegeneheiten. Sehenswert am Wegesrand sind die aus Rasensteinen erbaute Dorfkirche und das Renaissanceschloss Groß Leuthen.

28. Juni 2018
In der Nonnengasse in Luckau steht die Kulturkirche. Hier befindet sich das Niederlausitz-Museum, in dem die Geschichte der Stadt Luckau und der Niederlausitz präsentiert wird. Im Interview mit Marina Gadomski geht es um Napoleons Wärmflasche, Mammutknochen, Lusizi, Traktoren, Karl Liebknecht, Klöster, Knäste und Kultur. Seid neugierig!

21. Juni 2018
Entschleunigen auf dem einmaligen Dahme-Floß im Dahme-Seenland. Über die glasklaren Seen der Teupitzer-Seenkette könnte man bis Berlin fahren - aber wer will das schon? Wer hierher kommt, der sucht nicht die Stadt, sondern die Natur. Und ankommen will er bei sich und nicht in einer Metropole. Vom Floß kann man direkt ins Wasser springen und abtauchen. Am Ende des Tages macht man es sich auf dem Floß im Schlafsack gemütlich - um nach dem Aufwachen einen einmaligen Moment zu erleben!

13. Juni 2018
Lübbenau ist jedem Gast im Spreewald ein Begriff. Fast jeder kennt das Spreewalddorf Lehde mit seiner malerischen Kulisse. Lübbenau punktet aber auch mit Veranstaltungen für die ganze Familie, Ausflugszielen auf dem Lande und dem Wasser mit Kahn, Paddelboot, Fahrrad oder zu Fuß. Dazu das Freilandmuseum oder das Spreewaldmuseum. Und überall trifft man auf Kunst und Kultur. Der Kunstraum Spreewald überzeugt nicht zuletzt durch Kunstausstellungen im öffentlichen Raum.

07. Juni 2018
Das Spreewaldring Kart-Center in Waldow bietet tollen Freizeitspaß für sportlich Ambitionierte & Familien, ist aber auch Event-Location für Firmen, Vereine oder sonstige Gruppen zwischen 10- 200 Personen. Für die Kleinsten gibt es einen Kinderspielplatz oder auch Elektroautos abseits der Rennstrecke. Ebenso werden Karts für Menschen mit Behinderung / Handicaps und Doppelsitzer-Karts angeboten.

23. Mai 2018
Die Kunstscheune in Raddusch wurde auf Initiative des Fördervereins Kunstdorf Raddusch e.V. im Jahr 2017 anlässlich des Brandenburger Dorf- und Erntefestes eröffnet. Die außergewöhnliche Ausstellungsfläche soll insbesondere Künstlern aus dem Spreewald die Möglichkeit eröffnen, ihre Kunstwerke auszustellen und mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen. Das Spreewalddorf Raddusch ist aber nicht nur deshalb einen Ausflug wert. Mehr Infos im Interview. Seien Sie neugierig!

Mehr anzeigen