19. April 2018
Der Verein Flugplatzmuseum e.V. in Cottbus hat sich das Ziel gesetzt, die Luftfahrtgeschichte der Lausitz in Erinnerung zu halten. Auf gut 40.000 qm Freifläche sind vor allem Zeitzeugen der militärischen Fluggeschichte ausgestellt, aber auch zum Beispiel Ausbildungs- oder Agrarflugzeuge. Zu den gut 50 Ausstellungsstücken gehören z.B. eine Mig-17 oder Z-37, eine Tupolew Tu-134A oder auch ein Bell UH-1D Hubschrauber.

12. April 2018
Die Gläserne Molkerei befindet sich in der Gemeinde Münchehofe im Amt Schenkenländchen. Der Besucher kann durch den verglasten Gang einen Blick in die Produktionslinie werfen und zum Beispiel sehen, wie hier Käse und Butter in Bio-Qualität hergestellt werden.

05. April 2018
Die Kulturfestspiele sind ein Projekt des Vereins der Freunde der Residenzstadt Königs Wusterhausen e.V. Dabei handelt es sich um ein ganzjähriges Brandenburg-Festival der klassischen Musik. Die Veranstaltungsorte sind besonders ausgewählte Schlösser und Herrenhäuser der Mark und sorgen für ein besonderes Ambiente.

27. März 2018
Wer seinen Urlaub im Spreewald ganz entspannt planen lassen möchte, der ist bei den Spreewald Insidern genau an der richtigen Adresse. Denn neben den ganz besonderen Events abseits der bekannten Tourismus-Pfade bieten sie von „A wie Angeltour“ bis „Z wie Zwiebelkuchen“ so ziemlich alles an, um einen erlebnisreichen Urlaub im Spreewald zu genießen.

22. März 2018
Der Naturpark Dahme-Heideseen liegt im nördlichen Teil des Landkreises Dahme-Spreewald und reicht bis in den Landkreis Oder-Spree hinein. Dabei erstreckt sich die eiszeitlich geprägte Landschaft auf 600 Quadratkilometern (zum Vergleich: Berlin hat eine Fläche von 900 qkm!). Die über 100 Seen der Region – die Edelsteine in der Sandwüste - sind nicht nur in der Eiszeit entstanden, sondern auch in der Industrialisierung durch den Abbau von Lehm und Ton und haben mehrere Meter Sichttiefe.

15. März 2018
Das Brandenburgische Apothekenmuseum befindet sich in bester Lage am Cottbuser Altmarkt. Die kurzweilige und sehr interessante Führung geht durch insgesamt vier Häuser, die einen spannende Einblicke in die Apothekengeschichte geben. Heute noch werden hier weit über 250 Kräuter verkauft. Im Interview erzählt uns Annette Schiffner, warum es sich lohnt, dem Museum einen Besuch abzustatten.

08. März 2018
Das Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum in Wanninchen liegt im Naturpark Niederlausitzer Landrücken am Rande des Spreewalds. Schon die Anfahrt lässt einen nicht kalt, egal ob man aus einer Groß- oder Kleinstadt kommt. Vorbei an Feldern und Wiesen eröffnet sich schon bald der Schlabendorfer See und die Bergbaufolgelandschaft in beeindruckender Weite vor einem. Ein einsames Haus wirkt in diesem Stillleben irgendwie fehl am Platz: es ist das einzige Haus, das die Bagger stehen ließen.

01. März 2018
Die 15 schönsten Wandertouren im Landkreis Dahme-Spreewald werden in einer kostenlosen Broschüre des Landkreises in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Dahme-Seen e.V. vorgestellt. Zwischen 6 - 23 km Länge ist für jedermann etwas dabei zwischen der abwechslungsreichen Dubrow und dem Spreewald. Alle Touren sind so angelegt, dass sie gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Andreas Traube ist Verleger, Buchautor und Wanderwegewart und gewährt uns einen Blick in sein Leben.

20. Februar 2018
In der Spreewald-Stadt Lübben wurde 2016 das Paul-Gerhardt-Zentrum erinnert. Die Ausstellung ist dem Leben und Wirken des großen deutschen Kirchenliederdichters gewidmet, der hier seine letzte Wirkstätte hatte. Werner Kuhtz ist Vorsitzender des Paul-Gerhardt-Vereins und gibt im Interview Einblicke in das bewegte Leben Paul Gerhardts.

15. Februar 2018
Die Gemeinde Burg (Spreewald) gehört zu den bekanntesten Orten der Region - und das aus gutem Grund! Denn Burg ist nicht nur als Kurort eine feste Institution, sondern vor allem auch durch seine schöne Lage verbunden mit der einmaligen großen Streusiedlung und besonders sehenswerter Architektur ein Begriff.

Mehr anzeigen