Franziska Ast - Die Alpakaflüsterin aus Raddusch

Trekking Touren mit Alpakas durch den Spreewald

Ich bin heute in Raddusch, einem Ortsteil von Vetschau zu Gast. Hier betreibt Franziska Ast mit Ihrer Familie die Alpaca Finca. Nachdem sie einige Jahre die Welt erkundet hat, kam sie mit der inzwischen eigenen Familie in ihre Heimat zurück auf den Hof der Großeltern. Die studierte Touristikerin überlegte, wie sie Hof und Grundstück am besten nutzen könnte und stieß bei ihren Recherchen auf Alpakas. Bald waren die ersten Tiere in Raddusch und inzwischen sind es zehn. In jeder freien Minute las sie sich Wissen an, beschäftigte sich mit den Tieren und tauschte sich mit anderen Haltern aus. Das brachte ihr den Spitznamen „Die Alpakaflüsterin“.

 

 

Olaf Stöbe vom Kletterwald Lübben

10 Parcours mit 120 Elementen und dem neuen Sicherungs-system Coudou Pro

Olaf Stöbe ist ein Macher in der Spreewaldregion. Er ist nicht nur mit dem Kletterwald in Lübben erfolgreich, sondern z.B. in der Natur-Kita oder als Stadtverordneter in Lübben auch ehrenamtlich engagiert. Er ist jemand, der der Region viel zurück gibt.

 

Bei einem Familienurlaub im Elsass ist er auf die Idee für den Kletterwald gekommen und war sich schnell sicher: das ist auch etwas, was in den Spreewald passt!

Nachdem Banken und Behörden überzeugt werden konnten zu unterstützen, startete das Projekt im Jahr 2009. Heute hat der Kletterwald 125 Elemente und 10 Parcours. Das Angebot richtet sich an alle ab 6 Jahre - nach oben gibt es keine Grenze, solange man sich fit fühlt!

 

Christian Behrendt von der Kanow Mühle Sagritz

Was macht den Spreewälder stark? Pellkartoffeln, Leinöl und Quark!

Heute bin ich bei Christian Behrendt in Sagritz zu Gast. Er betreibt dort mit seiner Familie in 7. Generation am Ufer der Dahme die Kanow-Mühle. Das Leinöl hier ist kaltgepresst, naturtrüb und stets frisch und der Leinsamen kommt auch aus der Region – was nicht selbstverständlich ist!

Neben der alten Mühle gibt es eine moderne Ölmühle mit gläserner Produktion und Verkaufsraum. Insgesamt 17 verschiedene Sorten Öl gibt es hier inzwischen und natürlich auch Spreewäldergurken, Meerrettich und andere typische Produkte. . Der Rohstoff für das Kokosöl kommt allerdings nicht aus dem Spreewald. Und einen Online-Shop gibt es übrigens auch.

Was es mit dem Leindotteröl auf sich hat, warum man den Ölkuchen nicht zum Kaffee servieren sollte und welches Öl das Zeu