Die Spreewald Lichtspiele in Lübben

Matthias Hahn erzählt aus dem Alltag als Kinobetreiber und Gastronom

Die Geschichte des Lübbener Kinos "Spreewald Lichtspiele" reicht bis ins Jahr 1923 zurück. Seit dem es als "Liuba Lichtspiele" eröffnet wurde hat das Haus viele Veränderungen und Betreiber erlebt. Heute wird es erfolgreich von Matthias Hahn betrieben und erhält seit vielen Jahren den Kino-programmpreis Berlin-Brandenburg. Mit Herz und Schnauze erzählt er im Interview aus dem Alltag als Kinobetreiber und Gastronom. Seid neugierig!

Lectric e-Tandem & e-Bike-Tours - Viola Kasprick

Tandemfahren mit Rückenwind durch den Spreewald und die Niederlausitz

Den Spreewald und die Niederlausitz mit dem E-Tandem zu erkunden ist etwas ganz Besonders. Möglich ist das bei Lectric e-tandem & e-bike Tours in Groß Mehsow. Der zufriedene Gast steht seit 2012 bei Ehepaar Kasprick im Vordergrund. Ein Spreewälder Picknick gehört genauso zum Service wie natürlich der Bring- und Holdienst der Fahrräder.  Wer also schon immer mal Tandem mit Rückenwind fahren wollte ist hier an der richtigen Adresse! 

Von alten Zeiten, Omas Kuchen und Spreewald Ammen

Im Gespräch mit Petra Krause vom Freundeskreis Kornspeicher e.V. in Straupitz

Der Alte Kornspeicher in Straupitz ist ein 1798 erbautes Fachwerkhaus, das noch bis 1990 als Kornspeicher genutzt wurde. Heute bekommt der Besucher hier einen Einblick in das Leben im Spreewald um die Jahrhundertwende. Man hat das Gefühl, bei Oma zu Besuch zu sein. Verstärkt wird dies durch selbst-gebackenen Kuchen und Filterkaffee aus Geschirr, wie zu Omas Zeiten!

Eine kleine Ladengalerie gibt es auch im Kornspeicher. Hier kann man etwa Trödel kaufen oder auch selbst-gestrickte Socken, sorbisch verzierte Ostereier oder Holzschnitzereien.