Kristin Schwertner - Gläserne Molkerei

Die Gläserne Molkerei befindet sich in der Gemeinde Münchehofe im Amt Schenkenländchen. Das klingt nicht nur nach ländlicher Idylle, das ist es auch. 

Marketingmanagerin Kristin Schwertner erzählt im Interview, warum die Molkerei gläsern ist und was vor allem den Besucher hier erwartet.  

 

Nun ist das Gebäude nicht etwa ein riesiges Glashaus, sondern vor allem der Produktionsprozess ist transparent und gläsern. Der Besucher kann durch den verglasten Gang einen Blick in die Produktionslinie werfen und zum Beispiel sehen, wie hier Käse und Butter hergestellt werden.

Natürlich ist die Molkerei in erster Linie ein Produzent von Bio-Milchprodukten und kein touristisches Unternehmen. Ungefähr 100.000 Liter Rohmilch werden hier täglich von zertifizierten Biobauernhöfen angeliefert und zu Trinkmilch, Butter oder Käse verarbeitet. 

Im Schwesterbetrieb in Dechow (Mecklenburg-Vorpommern) wird ebenfalls in einer gläsernen Molkerei noch zusätzlich Joghurt & Co. Hergestellt.

Dem Unternehmen ist eine transparente und nachvollziehbare Produktion wichtig. Die Besichtigungen können mit Führung erfolgen. Donnerstags gibt es sogar eine speziell auf Kinder abgestimmt Familienführung. Am Ende darf der Besucher dann auch den Geschmackstest machen und z.B. verschiedene Milchsorten oder auch Käse probieren. 

 

Die Produkte können in verschiedenen Supermärkten, Bio- und Naturkostläden oder auch im eigenen Hofladen vor Ort gekauft werden. Hier findet man alle Produkte der Gläsernen Molkerei sowie weitere regionale oder Bio-Produkte.

 

Was es mit den ganzen verschiedenen Milchsorten so auf sich hat und noch vieles mehr erzählt uns Kristin Schwertner im Interview.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0