Ralf Heine - Hurricane Factory Schönefeld

Die Hurricane Factory erwartet Dich in Schönefeld! Nur gut 45 Minuten Fahrzeit benötigt man zum Beispiel von Lübben aus zur Hurricane Factory. Ralf Heine ist Geschäftsführer der beeindruckenden Anlage. Er war mein Interviewpartner und erläuterte das Konzept.

 

Die Hurricane Factory betreibt hier seit Juli 2017 den größten Windkanal der Welt mit 5,20 m Durchmesser statt der sonst üblichen 4,30 m. Einen Windkanal in dieser Größe gibt es in Europa sonst nur noch in Spanien und Belgien.

Ziel ist es ganz einfach, die Leute zum Fliegen zu bringen. Dabei richtet sich das Angebot nicht nur ans Fachpublikum wie Fallschirmspringer, sondern ausdrücklich auch an Neugierige & Neulinge, an Firmen und Vereine. Selbst Kindergeburtstage wurden hier schon ausgerichtet.

 

Wer schon mal an einen Tandemsprung mit dem Fallschirm gedacht hat, sich aber noch nicht vorstellen kann, in 4.000 m Höhe aus einem Flugzeug zu springen, der kann hier erste Erfahrungen sammeln.

Simuliert wird dabei der freie Fall, der beim Tandemsprung gut 60 Sekunden dauert. In der Hurricane Factory hat man in der Regel sogar 2x 90 Sekunden das Vergnügen, wobei man unterschiedliche Pakete buchen kann. Begleitet wird man dabei von einem Instruktor, der einen zuvor einweist und auch während des Fluges mit gut 200 km/h begleitet. Ein großer Vorteil ist, dass man nicht aus großer Höhe herabspringen muss, sondern sich quasi durch eine Tür in den Windkanal fallen lässt, wo der Instruktor einen schon in Empfang nimmt und führt.

Das Ganze ist durchaus körperlich anstrengend und nicht so leicht, wie es manch Hollywood-Film vermuten lässt. Die 3 Minuten Flugzeit dürften für den Ungeübten völlig ausreichen. Insgesamt dauert das Vergnügen von der Einweisung bis zum Ende rund eine Stunde. Danach kann man es sich noch im Bistro gemütlich machen und auch anderen beim Fliegen zuschauen - die 14m hohe Röhre ist nämlich in den unteren 6m aus Glas. Den Gleitflug am Fallschirm kann man allerdings hier nicht simulieren. Dafür muss der Interessierte dann doch einen echten Sprung buchen, was über Ralf Heine ebenfalls möglich ist.

In einem unterscheidet sich die Hurricane Factory Schönefeld besonders von anderen Anlagen: der Innenausbau macht die Location zu einem besonderen Veranstaltungsort.

 

Damit ist man hier gerade auf Firmenevents und ähnliches bestens vorbereitet. Der 100 qm große Seminarraum bietet alles, was an Technik heutzutage erwartet werden darf. Ein hervorragendes Soundsystem rundet das Angebot ab. Voll Gastronomie wird ebenso geboten wie Sound- und Lightshows. Die Kundenwünsche stehen dabei stets im Mittelpunkt.

 

Wer sich mal einen ersten Eindruck verschaffen will, kann übrigens einfach während der Öffnungszeiten – ohne Eintritt -  auf einen Kaffee & Kuchen oder auch mehr vorbeischauen – es lohnt sich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0